TNW – Tarifverbund Nordwestschweiz

Verbindung Arrow icon
Arrow icon Verbindung

Tipps von Mitarbeitenden

Wir haben Mitarbeitende der Transportunternehmen nach ihren Lieblingsplätzen und Tipps für Ausflugsziele gefragt. Sie sind es, die täglich Fahrgäste sicher an den Bestimmungsort bringen und die Gegend bestens kennen. Einige haben uns ihre schönsten Tipps und Erlebnisse mitgeteilt. Viel Vergnügen beim Entdecken!

Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau aus dem Baselbiet

Wenn Sie morgens bei klarem Wetter über die Buuseregg zur Waldegg fahren, haben Sie einen fantastischen Blicke auf Eiger Mönch und Jungfrau. Es gibt nichts Schöneres am Morgen und das an meinem Arbeitsplatz!

Wanderung mit Bänkli

Ein Spaziergang entlang der Vorderen Frenke führt Spaziergänger von Hölstein ins Städtchen Waldenburg. Die viele Bänkli entlang der Strecke laden zum Verweilen ein.

Bachplätschern

Das Plätschern des Flüegrabenbachs in seiner malerischen Schlucht ist Entspannung und Erholung pur (Wanderung Reigoldswil-Rifenstein-Titterten).

Sissacher Fluh und die Alpen

Auf 700m Höhe gelegen, hoch über Sissach, thront die Sissacher Fluh als Wahrzeichen über dem Tal. Von hier aus können Sie bei ganz schönem Wetter das Jungfrauhoch erblicken.

Kulturgut aus dem 1. Weltkrieg

Auf der Zugstrecke von Basel nach Delémont gibt es kurz nach Grellingen beim Chessiloch einen Felsen, welcher mit Schweizer Kantonswappen bemalt ist - ein Relikt aus dem 1. Weltkrieg, heute ein denkmalgeschütztes Kulturgut. Unmittelbar daneben fliesst der Ibach in die Birs und eine überdachte Grillstelle lädt im Sommer zum Verbeilen ein.

Internationaler Weitblick

Ein besonders schöner Ort ist die Pfalz, neben dem Basler Münster, wo man unter Bäumen einen wunderbaren Blick aufs Kleinbasel, aber auch noch viel weiter werfen kann. Hier kann man verweilen und sieht erst noch Touristen aus aller Welt, eine Art Multi-Kulti Treffpunkt.

Liniennetz-Plan

Tram und Buslinien
Basel und Umgebung

Download PDF